Handtasche innen reinigen

Handtasche innen reinigenBei längerem Gebrauch einer Handtasche fragt sich so manche Besitzerin, wie man eine Handtasche innen reinigen kann. Denn im Laufe ihrer Lebenszeit sammeln sich in so mancher Handtasche unappetitliche Flecken, die es zu entfernen gilt.

In diesem Artikel haben wir Tipps zur Reinigung der Innenseite Ihrer Handtasche gesammelt. Damit Ihre Handtasche schon bald wieder blitzeblank und super hygienisch ist!

Handtasche waschen in der Waschmaschine?

Die wenigsten Handtaschen sind zur Reinigung in der Waschmaschine geeignet. Selbst die pflegeleichten Jutebeutel und Stofftaschen verzeihen eine Reinigung in der Waschmaschine häufig nicht: Sie gehen ein und sehen dann nicht mehr so aus, wie man es sich wünscht. Auch aufgrund der problematischen Trockung, auf welche ein paar Absätze weiter unten eingegangen wird, raten wir Ihnen dringendst davon ab Ihre Handtasche in der Waschmaschine zu waschen, egal ob sie aus Synthetik, Leder oder Baumwolle besteht, oder ob es sich um eine Nylontasche handelt! Für die Handwäsche Ihrer Tasche sind die folgenden Tipps bestimmt:

 

Schütteln Sie die Handtasche gut aus!

Um Ihre Handtasche auf die Reinigung vorzubereiten, schütteln Sie sie einmal gut aus. Kuchenkrümel, Tabakbrösel und weiteres Kleinzeug können Sie auf diese Weise locker entfernen. Finden Sie daraufhin immer noch Flecken in der Handtasche, können Sie die folgenden Tipps beherzigen:

Handtasche innen reinigen mit einem feuchten Tuch

Wenn Sie Ihre Handtasche komplett in Wasser eintunken, gehen Sie viele Risiken ein: Ist die Tasche etwa aus Wildleder, sollten Sie sorgfältig abwägen, ob es nicht doch besser ist die Handtasche mit einem feuchten Tuch ausschließlich innen zu reinigen.

Welche Risiken gehe ich ein, wenn ich die ganze Handtasche nass mache?

Eine komplett durchnässte Handtasche trocknet nicht immer schnell, und trocknergeeignet sind die wenigsten Handtaschen. Ist eine Handtasche komplett nass, gehen Sie das Risiko ein, dass sich Schimmelpilze bilden. Diese sieht man nicht immer, doch die Tasche erhält nach einer solchen Prozedur womöglich einen muffigen Geruch, und die schönste Äußere einer Handtasche kann es nicht wett machen, wenn die Tasche faulig oder schimmelig riecht.

 

Wie Sie eine Tasche innen reinigen – Tipps

Wenn es sich um wasserlösliche Flecken handelt, gehen Sie folgendermaßen vor:

Befeuchten Sie ein Tuch mit Wasser und massieren Sie anschließend Shampoo oder Duschgel in das Tuch ein. Daraufhin können Sie die Flecken aus der Innenseite Ihrer Handtasche entfernen.

Nach dieser Reinigung können Sie die Stellen, die verschmutzt gewesen sind, mit einem feuchten Tuch, welches Sie in klarem Wasser ausgewaschen haben, noch einmal reinigen und dabei den Schaum entfernen. Wiederholen Sie die Prozedur mit dem Shampoo/Gel und klarem Wasser so häufig wie nötig.

Damit sich durch die Feuchtigkeit keine zusätzlichen Bakterien in der Tasche ansiedeln, können Sie die Innenseite der Tasche nun mit einem antibakteriellen Spray wie zum Beispiel Sagrotan behandeln. Achten Sie jedoch darauf die Tasche innen zuvor trocken zu rubbeln und nicht zu viel von dem Spray aufzutragen. Weniger Feuchtigkeit ist besser!

 

Backpulver hilft hartnäckige Flecken zu lösen

Ein alter Hausfrauentipp: Massieren Sie Backpulver mit einem feuchten Tuch gut in die jeweiligen fleckenbesäten Stellen Ihrer Handtasche ein! Das Backpulver wirkt bleichend und hilft daher dabei den einen oder anderen Fleck aus der Innenseite Ihrer Handtasche zu entfernen. Danach schütteln Sie die Handtasche gut aus, wiederholen die Prozedur bei Bedarf noch einmal und achten darauf, dass sich kein restliches Backpulver mehr in der Handtasche befindet!

 

Wenn es sich um Nagellack handelt, gehen Sie folgendermaßen vor:

Tunken Sie ein Tuch in Nagellackentferner und massieren Sie den Nagellackentferner aus dem Tuch mit kreisenden Bewegungen in die Handtasche ein. Es kann notwendig sein das Tuch zwischendrin immer mal wieder auszuspülen und erneut in Nagellackentferner zu tunken.

Handtasche innen reinigen

Hartnäckige Flecken – lieber doch in die Reinigung geben?

Manche Flecken in der Innenseite einer Handtasche erweisen sich als besonders hartnäckig und lassen sich auch nicht mit Backpulver entfernen: Beispielsweise ist ein Stift ausgelaufen, und der Fleck lässt sich, wenn es sich nicht um Tinte handelt, welche mit einem Tintenkiller zu entfernen ist, ausschließlich in einer professionellen Prozedur entfernen.

In so einem Fall kommen Sie nicht drumherum, die Tasche in eine professionelle Reinigung zu geben. Je nach Anschaffungspreis oder emotionalem Wert der Handtasche müssen Sie abwägen, ob Sie sich eine solche Prozedur wirklich leisten wollen.

Tipp: Damit so etwas erst gar nicht passiert, können Sie, um die Innenseite einer Handtasche zu schonen, als vorbeugende Maßnahme einen Handtaschen-Organizer in die Handtasche stülpen.

Bild 1: birgitH  / pixelio.de

Bild 2: Claudia Hautumm  / pixelio.de