Handtasche im Flugzeug

handtasche-im-flugzeugNicht ohne meine Handtasche! Das ist der erste Gedanke vieler Frauen, wenn es um die Reise mit einem Flugzeug geht.

Es ist üblich, dass man auf der Reise mit dem Flugzeug ein Gepäckstück kostenlos mitnehmen kann. Was muss man beachten, wenn man plant eine Handtasche mit ins Flugzeug mitzunehmen?

In diesem Artikel wollen wir Ihnen dabei helfen die perfekte Tasche fürs Flugzeug auszuwählen und die Tasche im Anschluss daran optimal zu packen.

 

Wie groß darf eine Handtasche sein?

Informieren Sie sich im Rahmen Ihrer Reiseplanungen unbedingt bei der jeweiligen Fluggesellschaft, mit der Sie zu reisen planen, wie groß Gepäckstücke, die Sie mit ins Flugzeug nehmen, sein dürfen. Gängig sind die Maße 30 x 40 x 10 cm für ein Gepäckstück, welches Sie zusätzlich zum Handgepäck (gängige Maße dafür: 55 x 40 x 23 cm) mitnehmen. Doch das ist nicht bei allen Airlines so. Manche fordern dafür beispielsweise eine Mitgliedschaft in einem speziellen Tarif.

Wird die individuell von der Fluggesellschaft festgelegte Taschengröße überschritten, muss der Reisende in der Regel etwas draufzahlen. Außerdem gibt es bei einigen Fluggesellschaften die Ausnahme, dass zusätzlich zu einem Gepäckstück mit den oben genannten Maßen eine Notebooktasche mitgenommen werden darf. Nicht selten kommt die Tatsache dessen, was Sie tatsächlich mit ins Flugzeug nehmen dürfen, auf die Laune der Personen an, die Sie vor dem Abflug kontrollieren.

 

Auch das Gewicht der Handtasche spielt eine Rolle

Je nach Art des Tickets (Economy Class, Business Class oder First Class) dürfen normalerweise je ein oder zwei Handgepäck-Stücke mit maximal 8 kg mitgenommen werden. Auch hier gilt: Erkundigen Sie sich bei der Fluggesellschaft, mit welcher Sie reisen werden (siehe unten), da es Abweichungen geben kann.

 

Klären Sie, was zum Handgepäck zählt

Ob die Handtasche zum Handgepäck gehört, kann jede Airline individuell bestimmen. Sie sollten daher zu einem Flug am besten eine Handtasche mitnehmen, die in Ihrem Handgepäck untergebracht werden kann – zum Beispiel eine kleine Clutch-Tasche.

 

Was gehört in die Handtasche bei der Reise mit dem Flugzeug?

In die Handtasche gehören die wichtigsten Dinge wie etwa Nikotinkaugummis, wenn Sie Raucher sind oder bestimmte Notfallmedikamente wie ein Asthma-Spray. Packen Sie auch weitere wichtige Dinge in Ihre Handtasche wie Schlüssel, Tickets, Geldbeutel und Utensilien, die Sie gern bei sich tragen würden. Aber geben Sie beim Packen der Tasche acht, denn aus Sicherheitsgründen dürfen Sie nicht alle Ihrer Lieblingsgegenstände mitführen, wie Sie im nächsten Absatz erfahren.

 

Was darf man bei einem Flug in der Handtasche (nicht) mitnehmen?

Erkundigen Sie sich unbedingt genau bei dem jeweiligen Flughafen nach den Regeln für das Handgepäck. Es dürfen keine Waffen, waffenähnlichen oder gefährlichen Gegenstände mitgenommen werden (Achtung: Nagelfeile oder Nagelschere im Beauty-Täschchen, Streichhölzer, Pfefferspray, Nagellack). Außerdem gibt es Restriktionen für Flüssigkeiten im Flugzeug (Beispiel: Nur bis 100 ml einer Flüssigkeit, 1 Plastikbeutel mit 1 l Fassungsvermögen für alle Produkte mit Flüssigkeiten).

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Flug mit der Handtasche Ihrer Wahl!

 

Weiterführende Informationen – Handgepäckregeln verschiedener Airlines

  • Bestimmungen der Lufthansa: http://www.lufthansa.com/de/de/Handgepaeck
  • Bestimmungen von Eurowings: https://www.eurowings.com/de/informieren/services/hilfe/fragen/gibt-es-beschraenkungen-bzgl-des-handgepaecks.html
  • Bestimmungen von Condor: https://www.condor.com/de/flug-vorbereiten/gepaeck-und-tiere/handgepaeck.jsp
  • Regeln der Air Berlin: https://m.airberlin.com/de/scms/content/show/page/service/page/baggage
  • Regeln der Ryanair: https://www.ryanair.com/de/de/nutzliche-infos/service-center/haufige-fragen/-Gepack/Zulassiges-handgepack

Bild

Jörg Brinckheger / pixelio.de