Die perfekte Handtasche finden – eine Anleitung

Jede Frau sollte eine Handtasche haben, die sie zu jedem Outfit tragen kann. Dies ist der Taschentyp, der für die Arbeit, für Einkäufe und alles dazwischen geeignet ist. Viele Taschentypen sind gute Handtaschen – Einkaufstaschen, Beuteltaschen, Schultaschen, Kellybags oder Field Bags eingeschlossen. Um eine gute Handtasche auswählen zu können, sollte eine Frau bestimmen, was sie jeden Tag dabei haben muss. Es ist nötig, zu entscheiden, welche Größe, Farbe, Form und welches Material die Tasche haben sollte. Die richtige Tasche zu finden, ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich auf jeden Fall. In diesem Artikel finden Sie Tipps zur Auswahl der perfekten Handtasche.

Taschentypen

Designer haben viele verschiedenen Taschentypen entworfen, sodass jede Frau fähig sein sollte, eine zu finden, die zu ihrem persönlichen Stil passt. Einige Stile lassen sich am besten mit Einkaufstaschen, Beuteltaschen, Schultertaschen, Kellybags oder Field Bags vereinbaren. Manche Frauen bevorzugen sehr bestimmte bzw. spezielle Taschenarten und sollten gut nachdenken, wenn sie eine Alltagshandtasche kaufen. Es gibt nur eine Handvoll verschiedenener Taschen, die eine Frau auswählen kann. Daher sollten Sie Ihre Möglichkeiten ausführlich erkunden.

Typ Beschreibung
Einkaufstasche Eine Einkaufstasche ist eine praktische Option, die für ihre Haltbarkeit und Fähigkeit, viel halten zu können, bekannt ist. Einkaufstaschen haben meistens zwei Henkel und können sehr vielfältig sein. Sie werden zum Transport unterschiedlichster Gegenstände benutzt, von Arbeitsmaterial über Sportzeug bis hin zu Einkäufen. Einkaufstaschen werden auch gerne in den Sommermonaten für Strandausflüge genutzt.
Schultertasche Eine Schultertasche hat einen Gurt und häufig einen schlabbrigen Stil. Nicht selten hat sie die Form einer Mondsichel, sodass sie sich perfekt an die Seite des Trägers anpasst. Diese geräumigen Taschen haben ein recht alltagstaugliches Aussehen.
Schultasche Eine Schultasche ist eine relative große Tasche, die dafür entworfen wurde, schwerere Elemente zu tragen. Diese Taschenart hat meistens einen langen Gurt. Es gibt auch Handtaschen-Schultaschen, die zwei kleine Henkel haben. Diese Variation kann auch eine Schnalle oder eine Lasche haben, die über die Öffnung geht.
Kelly Bag Die Kelly Bag wurde nach Grace Kelly benannt, die diesen Entwurf berühmt gemacht hat. Es ist eine große, strukturierte Tasche mit signiertem Schloss. Sie verkörpert die Eleganz, für die die hübsche Schauspielerin bekannt war.
Reise-/Sporttasche Wie der Name bereits erahnen lässt, ist dies eine lange Tasche. Es gibt geräumige Reise- oder Sporttaschen, in welchen sich sehr viel Inhalt unterbringen lässt. Die Henkel sind meistens lang genug, sodass man die Tasche über eine Schulter tragen kann.
Field Bag Dies ist eine Schultertasche mit verschiedenen Verschlüssen. Sie ist einer Kuriertasche sehr ähnlich und hält sehr lange. Dieser Taschentyp kann mit Canvas oder anderen starken Materialien realisiert sein. Dieser Taschentyp hält viel aus.

Die richtige Tasche für jeden Tag auswählen

Eine Frau muss ihre alltägliche Handtasche lieben, weil sie sie sehr oft benutzen wird. Das Auswählen der richtigen Alltagshandtasche bedeutet, dass man Aspekte wie den Lebensstil, die Körperform, die Größe der Tasche, die Struktur, die Farbe und das Material bedenken muss. Die Tasche muss stylisch und praktisch sein. Die Herausforderung besteht darin, diese Bedürfnisse auszugleichen und die ideale Tasche zu finden.

Lebensstil

Eine Frau muss ihren Lebensstil überdenken, wenn sie nach einer Alltagshandtasche sucht. Diese Überlegungen spielen eine größere Rolle, wenn man eine Alltagshandtasche sucht, als wenn man eine trendige Tasche sucht, die man nur für ein Jahr verwenden will. Wenn Sie unschlüssig bei der Wahl der richtigen Tasche sind, sollten Sie die Taschen betrachten, die Sie bereits haben. Auf diese Weise wird Ihnen klar werden, was Sie wirklich mögen und was nicht. Auch den optimalen Stil zu finden kann eine Weile dauern.

Körperform

Viele Frauen denken nicht über ihre Körperform nach, wenn sie eine Tasche auswählen, aber auch dieser Aspekt sollte bedacht werden. Verschiedene Körperformen sehen bei bestimmten Taschenformen und –größen besser aus. Als allgemeine Regel sollte eine Frau eine Handtasche auswählen, die gegensätzlich zu ihrer Körperform ist: Zum Beispiel sollte eine fülligere Frau nach einer Tasche suchen, die rechteckig oder quadratisch ist. Eine schlanke Frau sollte nach einer Tasche suchen, die eine weichere und rundere Form hat. Körperproportionen sollten ebenfalls beachtet werden.

Eine winzige Tasche kann eine große Frau noch größer wirken lassen, und eine riesige Tasche ist zu groß für eine kleine Frau. Die Länge der Gurte kann eine Frau ebenfalls optisch kleiner oder größer wirken lassen.

Die Taschengröße

Wie bereits erwähnt, sollte eine Frau beim Taschenkauf auf ihre Körpergröße achten und die oben erläuterten Überlegungen beim Kauf einer Tasche berücksichtigen. Eine Handtasche muss jedoch groß genug sein, um alles transportieren zu können, was man täglich braucht. Eine Clutch kann keine Alltags-Handtasche sein, da sie in ihrer Handhabung nicht besonders bequem ist und man sie deshalb nicht die ganze Zeit tragen möchte. Die meisten Frauen brauchen mehr als ein Handy und etwas Geld oder eine Kreditkarte, um durch den Tag zu kommen.

Struktur

Die Struktur einer Tasche ist ebenfalls wichtig, da sie für den Stil und die Organisation verantwortlich ist. Auch wenn eine Frau eine große, schlabbrige Tasche mag, sollte sie wenigstens ein paar Fächer haben, damit die Sachen sortiert bleiben. Niemand sucht gerne lange in einer großen Tasche nach Schlüsseln oder dem Lippenstift. Dieses ungeschickte Kramen in der Handtasche kann auf andere Personen sogar den Eindruck eines „hoffnungslosen Falles“ machen.

Auswahl des Materials

Es gibt ausgesprochen viele Materialarten, die man auswählen kann, einschließlich Leder, Synthetik und Plastik. Eine Alltagshandtasche sollte haltbar sein, weshalb es keine gute Idee ist, ein Material zu wählen, welches mit Pailletten bestückt ist. Solche Modelle eignen sich besser für Abendtaschen. Pailletten könnten während des alltäglichen Gebrauchs beschädigt werden, denn manchmal muss einfach alles schnell gehen.

Stimmen Sie den Stil der Tasche mit der Persönlichkeit des Verwenders ab!

Der Stil einer Tasche sollte gut mit der Persönlichkeit des Trägers zu vereinbaren sein. Egal, ob die Identität des Trägers trendy, klassisch, schick oder casual ist – es gibt immer eine Handtasche, die passt. Die Farbe und der Stil der Tasche tragen zur „Persönlichkeit“ der Tasche bei.

Farbe

Die Wahl der Farbe einer Alltagshandtasche ist nicht einfach. Es muss eine vielfältige Farbe sein, die zu fast jedem Outfit passt. Sicherlich muss der Träger die Farbe auch mögen, da er die Tasche die ganze Zeit tragen wird. Einige sichere und neutrale Farben sind Schwarz, Grau, Créme sowie verschiedene Brauntöne. Es gibt einige Farbe, die sehr vielfältig sind, wie Dunkelblau, Waldgrün, Burgunderrot und Rot. Pink wird ebenfalls als neutral betrachtet, doch der Ton sollte gut gewählt werden. Die modernen Handtaschen für die Jahre 2017 und 2018 sind Millennial Pink Handtaschen. Millennial Pink ist wirklich überall, und auch wenn Sie noch nie davon gehört haben, haben Sie solche Taschen bestimmt schon gesehen.

Stil

Der Stil einer Tasche hängt von dem Design, der Farbe und dem verwendeten Material ab. Jemand, der mit dem Trend lebt, wird viele Special-Features wie Fransen, Schnallen oder eingebaute Elemente mögen. Eine Tasche wie die Kelly Bag hingegen passt optimal zu einem klassischen Look.

 

Eine Übersicht über wichtige Taschenarten finden Sie in unserem Handtaschenlexikon.

 

Bilder: Pixabay.com